Notfälle: Was tun?

Notfall in der Nacht:

Eine Vielzahl von zahnmedizinischen Situationen sind sehr unangenehm, nur wenige sind echte Notfälle:

Als medizinische Notfälle sind Unfälle und unstillbare Nachblutungen nach chirurgischen Eingriffen zu werten. Sie erfordern eine möglichst rasche Behandlung, - auch nachts.
Telefon 052 / 625 46 25 gibt Ihnen Auskunft über die dienstleistende Notfallstelle.

Viele andere Situationen wie abgebrochenen Zähne, aufkommende Schmerzen, gebrochene Zahnersätze, Druckstellen etc. sind zwar bekanntlich höchst unangenehm, lassen aber ein zuwarten bis zum nächsten Morgen zu.

Was tun bei Schmerzen?
Versuchen Sie zuerst den schmerzenden Bereich mit wärmenden oder kühlenden Umschlägen zu behandeln (Sie merken rasch, was Ihnen am besten tut). Sollte diese Anwendung noch nicht ausreichen, so nehmen Sie ein Ihnen bekanntes Schmerzmittel. Dabei sollten Sie die in der Packungsbeilage angegebene maximale Dosierung nie überschreiten. In der Regel brauchen die Medikamente einige Zeit, bis sie richtig wirken. Verlieren Sie daher nicht die Geduld. Spätestens am nächsten Morgen sind wir für Sie da.

Notfall am Tag:

Rufen Sie an! Tel. 052 / 625 46 25. Wir garantieren, Ihnen den nächst verfügbaren Termin anzubieten.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Senden Sie uns auf die telefonische Anweisung hin ein Bild per Mail oder MMS. Eine Fotografie hilft uns, Ihnen rascher und adäquater zu helfen.

Halten Sie daher Ihr Mobil-Telefon oder Ihre Digitalkamera bereit.

Dres. med. dent. Thomas Müller & Benjamin Weidmann - Moserstrasse 27- 8200 Schaffhausen - Telefon 052 625 46 25 - info(at)mueller-weidmann.ch