Hygiene in der Zahnarztpraxis: zu Ihrer Sicherheit

Optimale hygienische Verhältnisse sind in einer zahnärztlichen Praxis von hervorragender Bedeutung. Wir möchten Sie hiermit mit unserem Hygienekonzept vertraut machen und Ihnen damit die Sicherheit geben, dass Sie keine Angst vor Ansteckungen haben müssen!

  1. Was bedeutet Hygiene
    Gesundheit - Gesundheitspflege - Gesundheitslehre.
    Im übertragenen Sinne beinhaltet Hygiene alle Bestrebungen zur Verhütung von Krankheiten.
  2. Ziel der Hygiene
    Die Übertragung von Infektionskrankheiten von Patient zu Patient, vom Team zum Patient und vom Patient auf das Team, sollen verhindert werden.
  3. Sauberkeit im Sprechzimmer
    Vor bzw. nach jeder Behandlung, wird das gesamte Zimmer desinfiziert. Das heisst: Alle Behandlungsgeräte, Stuhl, Schränke, Materialien usw. werden mit einer desinfizierenden Wischlösung behandelt.
    Das ist sehr wichtig, denn durch Bohrer und Luft- Wassersprays werden Aerosole in grossen Bereichen des Behandlungszimmers verteilt.
  4. Sterile Instrumente bei jedem Patienten!
    Wir garantieren Ihnen, dass jeder Patient für seine Behandlung optimal vorbereitete und sterilisierte Instrumente bekommt.
    Alle gebrauchten (*infizierten) Instrumente werden nach der Behandlung desinfiziert. Dazu legt man sie in Tauchwannen mit Desinfektionsmitteln oder in die spezielle Spülmaschiene, wo sie gereinigt und erhitzt werden. Nach dieser Bearbeitung sind die Instrumente desinfiziert und somit keimarm.
    Nach den Wartungsarbeiten werden die Instrumente in behandlungsspezifische Chromstahlbehhälter (sog. Trays) gelegt. Diese werden mit den verschiedenen Verbrauchsmaterialen bestückt, verschlossen, versiegelt und nach neusten Standards sterilisiert. Nach der Sterilisation werden die Trays mit Datum und einer Sterilsationskontrollnummer versehen. Die lückenlose Dokumentation über den Sterilisationsprozess wird durch den Computerausdruck des Sterilisators abgerundet.
    Alle Instrumente die in den Mund des Patienten gelangen, wurden vorgängig sterilisiert!
    Durch regelmässige fachmännische Kontrollen unserer Geräte garantieren wir deren optimale Funktion.
  5. Hygiene des Behandlungsteams
    Damit der Patient sich durch uns Behandler nicht infiziert oder das Praxisteam durch den Patienten, tragen wir Mundschutz, Schutzbrillen und Einweg-Handschuhe.
    Die Praxiskleidung wird täglich gewechselt und in der Waschmaschine gekocht, das bedeutet - keimfrei gemacht.
  6. Regelmässige Schulung
    Um das gesamte Team immer auf dem Laufenden zu halten, schulen wir uns regelmässig zu Hygienemassnahmen. 

Dres. med. dent. Thomas Müller & Benjamin Weidmann - Moserstrasse 27- 8200 Schaffhausen - Telefon 052 625 46 25 - info(at)mueller-weidmann.ch